Statement Shirts Unikat langgeschnittenes Tanktop für Damen Schwarz

B01M1755Y2

Statement Shirts - Unikat - lang-geschnittenes Tanktop für Damen Schwarz

Statement Shirts - Unikat - lang-geschnittenes Tanktop für Damen Schwarz
  • Du bist einzigartig oder suchst ein Geschenk für jemand ganz besonderen wie deinen besten Freund oder Freundin? Mit diesem Motiv liegst du richtig
  • Dieses Tank-Top für Frauen ist besonders hautverträglich, da die verwendete Baumwolle sowie unsere Druckfarben nach dem Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert sind
  • Kragenform: Großer Rundhals
  • Ärmellos
  • 100% Baumwolle
  • Pflegehinweis: Maschinenwäsche. Bedruckte Textilien bei maximal 30° von links waschen. Von links bei mittlerer Temperatur bügeln.
  • Modellnummer: P72
Statement Shirts - Unikat - lang-geschnittenes Tanktop für Damen Schwarz

Selbstverwaltung in der gesetzlichen Sozialversicherung

Die Selbstverwaltungsaufgaben der Sozialversicherungsträger werden durch besondere Organe wahrgenommen, die zugleich Leitungsorgane des jeweiligen Trägers sind. Ihre Mitglieder sind (mit einigen Ausnahmen) ehrenamtlich tätig. Die laufende Verwaltungstätigkeit wird demgegenüber von hauptamtlichen Mitarbeitern ausgeübt, an deren Spitze bei manchen Trägern ein hauptamtlicher Geschäftsführer steht. Im Detail ist die Selbstverwaltung in den verschiedenen Sozialversicherungszweigen unterschiedlich organisiert. Die Träger der landwirtschaftlichen Sozialversicherung und ihre Besonderheiten bleiben im Folgenden unberücksichtigt.


Zufrieden mit ihrem gemeinsamen Wahlprogramm: Angela Merkel und Horst Seehofer am Montag in Berlin

Nach langem Streit zwischen Kanzlerin Angela Merkel und dem CSU-Vorsitzende  Horst Seehofer  beschließt die Union in demonstrativer Einigkeit ihr Wahlprogramm. Es geht um mehr Arbeit, mehr Geld, mehr Sicherheit – und Horst Seehofer sieht „ein sehr kräftiges Band der Gemeinsamkeit zwischen CDU und CSU“. “Ich bin so froh, mit dem was da drin steht“, sagte er am Montag.

Die zentralen Punkte des Wahlprogramms im Überblick:

Steuerentlastungen
Das Volumen soll deutlich mehr als 15 Milliarden Euro bei der Einkommensteuer betragen. Der Spitzensteuersatz von 42 Prozent soll künftig erst ab einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 60.000 Euro greifen (bisher 54.000 Euro). Der Kinderfreibetrag (bisher 7356 Euro) soll in zwei Schritten bis zum Grundfreibetrag für Erwachsene (derzeit 8820 Euro) angehoben werden – die Union will sich aber nicht auf ein genaues Zieldatum festlegen.

Anzeige

Investmentausblick

Sind Sie für die nächste Rezession gerüstet?

Dan Ivascyn erläutert den Einfluss der Zentralbankmaßnahmen auf PIMCOs Positionierung, warum er auf relative Wertpotenziale und strukturelle Ineffizienzen setzt und welche Sektoren demnächst Alpha generieren dürften. Mehr...

Kindergeld
Um Gutverdiener nicht zu bevorzugen, soll zugleich das Kindergeld um 25 Euro erhöht werden. Für das erste und das zweite Kind werden aktuell 192 Euro Kindergeld pro Monat gezahlt, für das dritte Kind 198 Euro, ab Kind Nummer vier gibt es jeweils 223 Euro.

Solidaritätszuschlag
Die Union verspricht den Abbau des Solidaritätszuschlags für alle ab dem Jahr 2020, legt sich aber nicht wie ursprünglich diskutiert auf eine Abschaffung bis 2030 fest.

CA Damen Bluse mit Rundhalsausschnitt PatchworkPrint bunt

Standorte

Q/S designed by sOliver Damen TShirt Orange soft Rose Placed Print 20d1

Kontakt & Hilfe